Frauen Tura Hunnebrock 20180603

Das Frauen-Team der TuRa Elsen musste im ersten überkreislichen Aufstiegsspiel zur Bezirksliga heute Nachmittag gegen den TuS Hunnebrock im sogenannten Norweger-Modell mit nur 9 Spielerinnen antreten.

In dieser ungewohnten Konstellation taten sich die Mädels anfangs schwer und konnten nur selten im Kombinationsspiel bis in den Strafraum vordringen. Trotzdem kam Wiedow nach 20 Minuten frei vor der gegnerischen Torhüterin zum Abschluss, doch verpasste knapp. Einige Minuten später machte sie es jedoch besser und stand nach einer Erlei-Ecke goldrichtig. Mit dem 1:0 ging es auch in die Halbzeit, in der Trainer Berthold Reuss einige mahnende Worte an seine Mannschaft richten musste. Tatsächlich kam die TuRa besser aus der Pause und spielte nun zielstrebiger und genauer nach vorne. Wiederum nach einer Erlei-Ecke war es dann L. Nordmeyer, die zum 2:0 einköpfte. Die Vorentscheidung zum 3:0 besorgte dann Erlei selbst, indem sie einen Angriff über die eingewechselte Viale erfolgreich abschließen konnte. Den Schlusspunkt setze dann Wiedow mit ihrem zweiten Treffer. Insgesamt ein hochverdienter Sieg der TuRa, die sich jedoch steigern muss um im alles entscheidenden Spiel nächste Woche Sonntag, den 10.06, den Aufstieg perfekt zu machen.

Dann geht im Dreizehnlindenstadion gegen den VfL Grafenwald (Kreis Herne/Gelsenkirchen). Also erst auf dem Dorffest einstimmen und dann das Frauen-Team unterstützen!



  • Herren Bezirksliga


    Sonntag, 08.12.2019  14:30 Uhr
    19. Spieltag

    Tura Elsen

    2:4

    Sc Borchen

    TuRa Elsen I   SC Borchen I

    Mittwoch, 11.12.2019  19:30 Uhr
    20. Spieltag

    Sv Dringenberg

    -:-

    Tura Elsen

    SV Dringenberg
      TuRa Elsen I
    - SPIEL ABGESETZT -

Zum Seitenanfang